headbild-zeitlofs-website

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Aktuelle Corona-Fallzahlen am 04.08.2021: 1 neuer Fall - 7-Tage-Inzidenz: 4,8

Am Mittwoch, den 4. August 2021, liegt im Landkreis Bad Kissingen 1 neuer Corona-Fall vor. Aktuell sind 6 Personen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag ist 1 weitere Person genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatl. Gesundheitsamtes 4,8.

Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 3.656 Corona-Fälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 3.546 Personen. 104 Personen, die positiv auf COVID-19 getestet waren, sind verstorben. 5 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (3), Hammelburg (0), Bad Brückenau (3).

Information für Reiserückkehrer

Wer mit dem Flugzeug aus einem beliebigen Land einreist (egal, ob aus einem Risikogebieten oder einem Nicht-Risikogebieten) oder sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss laut Bundesgesundheitsministerium bestimmte Regeln beachten. So beinhaltet die Coronavirus-Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 eine generelle Nachweispflicht für Einreisende im Luftverkehr. Personen, die mit dem Flugzeug einreisen, müssen grundsätzlich – unabhängig davon, ob sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben – vor dem Abflug dem Beförderer ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen. Es gelten spezielle Anmelde-, Nachweis- sowie Quarantänepflichten für Einreisende nach einem Aufenthalt in einem ausländischen einfachen Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet. Eine Liste der Risikogebiete, einschließlich der Hochinzidenz- und Virusvariantengebiete finden Sie beim RKI. Informationen gibt es auch unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Das Landratsamt Bad Kissingen bittet grundsätzlich alle Reisenden, ihre Kontakte nach ihrer Rückkehr für mindestens fünf Tage stark einzuschränken und einen Mund-Nasen-Schutz konsequent zu verwenden. Fünf Tage nach Reiserückkehr sollte ein PCR-Test durchgeführt werden. Ein Antigen-Test wäre auch möglich, bietet aber eine geringere Sicherheit. Das Gesundheitsamt weist aufgrund der steigenden Inzidenzzahl darauf hin, dass grundsätzlich bei jedem Gespräch mit einem geringeren Abstand als 1,5 Metern ohne Mund-Nasen-Schutz ein großes Infektionsrisiko in Bezug auf SARS-CoV 2 besteht. Dadurch können auch Feste im Freien ein erhebliches Infektionsrisiko darstellen.

Wichtige Informationen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen

Im Impfzentrum Bad Kissingen können ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) geimpft werden. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Für die Impfung der 12- bis 15-Jährigen ist die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten (z.B. Elternteil) erforderlich, damit die Aufklärung und Einwilligung erfolgen kann.

Weiterhin ist die Vorlage einer unterschriebenen Vollmacht erforderlich, wonach etwaige andere sorgeberechtigten Personen (z.B. der andere Elternteil) den anwesenden Sorgeberechtigten ermächtigen, mitzuentscheiden (Beispiel: Ich ermächtige Herrn …./ Frau ….., hinsichtlich der Aufklärung und Einwilligung zur Impfung unseres Kindes … mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) für mich mitzuentscheiden.).

Hinweise:                                                                                      

Die 7-Tage-Inzidenz gibt die Anzahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen wieder, bezogen auf 100.000 Einwohner. Die durch den Landkreis Bad Kissingen veröffentlichten Werte stützen sich auf den aktuell vorliegenden Stand des Gesundheitsamtes.

Bei der Frage des (mehrtägigen) Über- bzw. Unterschreiten eines Schwellenwertes ist die vom RKI täglich veröffentlichte Inzidenz maßgeblich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.landkreis-badkissingen.de/coronavirus

zurück